Startseite

1865 eröffnete Nikolaus Schröder in der Ludwigstraße im Saarbrücker Stadtteil Malstatt eine Metzgerei und legte somit den Grundstein für das heutige Unternehmen. Wohlwissend, dass Qualität, Kundenzufriedenheit und Fleiß die tragenden Säulen eines jeden Geschäftes sind, baute er das begonnene Einzelhandelsgeschäft rasch aus und konnte schon einige Jahre später mit treuen Fachkräften seine Produkte über die Ladentheke hinaus mittels eigenem Lieferfahrzeug vertreiben. Mit Geschick und sicherem Gespür für Trends und Kundenwünsche war Schröder bald "die Metzgerei" in Saarbrücken. Trotz zweier Weltkriege und diverser Wechsel der politischen Zugehörigkeit konnte die Familie der Entwicklung des Unternehmens immer wieder positive Impulse geben.