Startseite

Qualität und Frische der Schröder Produkte garantieren Großkunden und Endverbrauchern Genuss und Sicherheit. Um dieses Ziel zu erreichen, sind täglich rund 500 gut ausgebildete Mitarbeiter im Einsatz. Zusätzlich werden alle Mitarbeiter regelmäßig fortgebildet. Dabei reicht das Weiterbildungsangebot vom richtigen Umgang mit Lebensmitteln über Hygienemaßnahmen und Infektionsschutz bis zur Schulung über Zusatzstoffe, Allergene und Verpackungsrichtlinien.  

„Täglich frisch“ heißt das Konzept von Schröder damals wie heute. Neben unserem berühmtesten Produkt, dem „Saarländischer Lyoner“, werden auch viele andere Wurstsorten tagesfrisch produziert. Nur dadurch kann der perfekte Geschmack eines Produkts bei weitgehendem Verzicht auf Konservierungsmittel und Zusatzstoffe gewährleistet werden. Frische ist mit einem hohen logistischen Aufwand verbunden. Neben Produktion und Lagerung in optimal temperierten Kühlhäusern erfolgt der Versand in modernen Kühlfahrzeugen mit elektronischer Überwachung der Lebensmitteltemperatur.

Natürlich wird ein modernes Lebensmittelunternehmen vom Gesetzgeber streng kontrolliert, doch die firmeneigene Qualitätssicherung von Schröder Fleischwaren überprüft Produktion und Vertrieb bereits im Vorfeld. Warenproben werden von den Mitarbeitern der Qualitätssicherung genauso analysiert wie die Einhaltung von Rezepturen, die Produktqualität der Zulieferer sowie eine unterbrechungsfreie Kühlkette.