Startseite

Mediterraner Genuss - Tomaten-Mozarella Würstchen

PdM1607B

Schröders Tomaten-Mozzarella Würstchen sind eine moderne Grillspezialität auf Basis einer weißen Bratwurst. Im Gegensatz zur klassischen Rostwurst ist diese mediterrane Wurstspezialität kräftiger im Geschmack und mit Tomatenstückchen und frischem Mozzarella Käse verfeinert. Abgeschmeckt mit einer typisch italienischen Gewürzmischung ist diese Wurstspezialität vielfältig kombinierbar. Ein besonderes Geschmackserlebnis in Kombination mit guten Grilleigenschaften machen Schröders Tomaten-Mozzarella Würstchen zum idealen Sommerprodukt.

PdM1607T

Tomaten-Mozzarella Bratwurst

  • wird aus frischem Schweinefleisch hergestellt,
  • ist mit Mozzarella und Tomatenstückchen verfeinert,
  • ist mit einer mediterranen Gewürzmischung mild-pikant abgeschmeckt
  • eignet sich hervorragend zum Grillen und
  • passt zu Salaten aller Art!

(Allergene und Zusatzstoffe: F,G,L,M,2,3)

PdM1607Z

Die italienische Küche hat zu Recht den Ruf, eine der raffiniertesten und schmackhaftesten Regionalküchen der Welt zu sein. Gleichzeitig können viele typisch italienische Gerichte schnell und ohne großen Aufwand zubereitet werden. Unser Rezept für den Monat Juli 2016 ist ein Beispiel für die leichte und schmackhafte Sommerküche mit mediterranem Flair. Der Nudelsalat mit Tomaten, Mozzarella, Oliven und Basilikum ist eine Spezialität, die während der Sommermonate in vielen Restaurants an der italienischen Adriaküste angeboten wird.

 

Rezept-Tipp: Tomaten-Mozzarella Würstchen mit italienischem Nudelsalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Stück Tomaten-Mozzarella Würstchen
  • 500g Farfalle (aus Hartweizengrieß)
  • 150g Mozzarella Käse
  • 100g schwarze Oliven, entkernt
  • 50 ml Olivenöl
  • 25 Cocktailtomaten
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Sonnenblumenöl
  • wenn zur Hand: ein paar Stängel Thymian

 

Zubereitung:

Die Farfalle in reichlich Salzwasser al dente kochen und anschließend unter dem Wasserstrahl abschrecken. Sowie das Wasser abgelaufen ist, die Nudeln mit wenig Sonnenblumenöl benetzen, damit sie nicht austrocknen. Wichtig ist, dafür kein Olivenöl zu nehmen! Olivenöl hat die Eigenschaft, im Laufe einiger Stunden die Oberfläche der Nudeln aufzuweichen.

Die Oliven halbieren, Mozzarella in kleine Würfel schneiden und die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Damit sind die Vorbereitungen bereits abgeschlossen.

Die Zutaten Schnell gemacht:
Fingerfood als Vorspeise
Das fertige Gericht
Rezept Tomaten-Mozzarella Würst - Zutaten Rezept Tomaten Mozzarella Wurst Rezept Tomaten-Mozzarella Würstchen mit italienischem Nudelsalat
  Zum Vergrößern auf ein Bild klicken  

 

Farfalle, Tomaten, Mozzarella und Oliven in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen und gezupfte Thymianblätter dazu geben. Wer möchte, kann dem Salat mit ein paar Tropfen Fruchtessig (z.B. Mangoessig) einen zusätzlichen Pfiff verleihen.

Die Tomaten-Mozzarella Würstchen bei milder Hitze langsam goldbraun grillen. Währenddessen den Salat auf dem Teller anrichten. Großzügig frische Basilikumblätter an den Salat geben und eine gute Portion Olivenöl darüber geben. Die gegrillten Würstchen halbieren und anlegen.

 

Schröder Fleischwaren wünscht Guten Appetit!