Startseite

Schröders Frikadellen-Trio - Vielfalt und Genuss

PDM B Beschreibung

Beinahe in jeder Region Deutschland hat sie einen anderen Namen. In Berlin heißt sie „Boulette“, in Franken „Fleischküchla“, in Thüringen „Huller“, in Bayern „Fleischpflanzerl“ und in Baden-Württemberg „Fleischküchle“. Gemeint ist natürlich die Frikadelle. Diese leckere, gut gewürzte Hackfleischspezialität erfreut sich sowohl am Imbiss wie auch als Hauptmahlzeit großer Beliebtheit.

Die klassische Frikadelle besteht aus gemischten Hackfleisch von Rind und Schwein. Je nach Rezeptur wird in Wasser, Milch oder Sahne eingeweichtes Toastbrot oder Brötchen sowie rohe oder angebratenen Zwiebelwürfel untergemengt. Auch die verwendeten Gewürze unterscheiden sich. Frikadellen können außer mit Salz und Pfeffer auch mit Knoblauch, Petersilie, Majoran, Senf, Kümmel oder Muskat gewürzt werden.

Wer die Frikadelle erfand oder in welcher Region sie ihren Anfang nahm, lässt sich heute nicht mehr feststellen. Sicher ist, dass Frikadellen – Verzeihung: „Bouletten“ – bereits Anfang des 19. Jahrhunderts bei vielen Berlinern regelmäßig auf dem Speiseplan standen aber auch im Saarland und Bayern haben Frikadellen eine lange Tradition.

Frikadellen-Fans lieben sie im Weck mit Senf, als Curry-Frikadelle an der heißen Theke oder als Hauptgericht mit Kartoffelpüree und Rotkraut. Sogar in der „Haute cuisine“ waren die kleinen Hackfleischklößchen eine Zeit lang sehr populär. Dort wurden sie „Brisolette“ genannt und vor dem Braten in einer Mischung aus Semmelbrösel, gehackten Nüssen oder grob zerkleinerten Kartoffelchips paniert.

Die große Beliebtheit der Frikadelle hat zu einer Vielzahl von Varianten geführt. Immer neue Geschmackskreationen haben Schröders Metzger im Lauf der Zeit entwickelt, so dass Schröder Fleischwaren heute über ein halbes Dutzend unterschiedlicher Frikadellen fürs seine Kunden bereithält.  

PDM B Angebot

Schröders Frikadellen-Trio

Hausgemacht in Saarbrücken:

  • Saftig-leckere Käsefrikadellen.
  • Metzgerfrikadellen nach alten Hausrezept,
  • Feurig-pikante Merguezfrikadellen.

 

Im Februar 2018 in unseren Filialen zum Aktionspreis!

Angebotspreis: 3,90 € / 3 Stück, ca. 350 g
(Angebot gilt für drei Stück nach Wahl!)

PDM B Zusatz 1

Zum Schröder Frikadellen-Trio des Monats Februar 2018 gehören:

  • Metzgerfrikadellen
    Nach saarländischem Hausrezept aus Rind- und Schweinefleisch hergestellt und mit Salz, Pfeffer und feinen Kräutern abgeschmeckt. Mit 150 Gramm Stückgewicht besiegt die Metzgerfrikadelle auch den großen Hunger.
  • Käsefrikadellen
    Hergestellt aus bestem Rind- und Schweinefleisch und mit viel würzigem Käse verfeinert.
  • Merguezfrikadellen
    Ausgesuchtes Rind-, Schweine- und Lammfleisch und eine erlesene Gewürzmischung im Stil französischer Merguez verbinden sich zu einem pikant-herzhaften Geschmackserlebnis.

Schröder Fleischwaren - Frikadellen Trio

PDM A Zusatz 2

Angebot gültig in allen Schröder Filialen; nicht erhältlich im Direktverkauf Kaiserslautern und Saarbrücken.
Irrtum und Änderungen vorbehalten. Angebot nur solange Vorrat reicht.